Lastenfahrrad Förderung in Österreich – Wien

Jetzt Kaufprämie für Privat oder Vereine sichern

Lastenrad Förderung in Wien
Wer hat Anrecht?

gemeinnützige Organisationen, Privatpersonen, Stiftungen, Vereine

Reichweite

Wien

Fördermittel

1.000 €

Um die klimafreundliche Mobilität zu fördern, bietet die Stadt Wien finanzielle Unterstützung beim Kauf eines Lastenrads.

Die Förderung spricht Privatpersonen an, aber auch Vereine und gemeinnützige Unternehmen können von der Förderung für Spezialräder oder Grätzlräder profitieren.

Was wird gefördert?

In Frage kommen für die Förderung:

Wichtig: Für (Elektro-)Transportfahrräder, die im Zeitraum von 01.03.2022 bis 31.12.2022 gekauft und bereits geliefert wurden, ist eine rückwirkende Einreichung bis 30.06.2023 möglich.

Umfang der Förderung

Die Förderung beträgt: 

  • Transportfahrräder und Spezialräder ohne Elektroantrieb: bis zu 50 % des Kaufpreises, maximal 800 Euro
  • Transportfahrräder und Spezialräder mit Elektroantrieb:bis zu 50 % des Kaufpreises. maximal 1000 Euro
  • „Grätzlräder“ können zu 100 % bis maximal 4.000 Euro gefördert werden

Wichtig: Es werden maximal sieben „Grätzlräder“ pro Kalenderjahr gefördert.

Wer kann einen Antrag stellen?

Beantragen können Gruppierungen/Betriebe folgender Kategorien:

  • volljährige Privatpersonen mit Hauptwohnsitz in Wien
  • für die Anschaffung von Spezialrädern auch Vereine und gemeinnützige Unternehmen mit Sitz in Wien
  • für die Anschaffung von „Grätzlräder“ lediglich Vereine und gemeinnützige Unternehmen mit Sitz in Wien

Wo kann ich die Förderung beantragen?

Du kannst die Förderung einfach online reservieren und die Maske zur Förderung entsprechend digital ausfüllen. Für Transporträder und für Spezialräder gibt es unterschiedliche Reservierungslinks.
Für die „Grätzlräder“ gilt dieser Bewerbungslink

Wie läuft die Förderung ab?

Schritt 1: 
Wähle die entsprechende Förderung aus für Transporträder und für Spezialräder gibt es unterschiedliche Reservierungslinks.

Für die „Grätzlräder“ gilt dieser Bewerbungslink

Schritt 2:
Gib das ausgewählte Modell an, lade das Angebot und den Kostenvoranschlag hoch sowie deine persönlichen Angaben und deine Meldebestätigung bzw. bei Vereinen oder Unternehmen einen aktuellen (nicht älter als 3 Monate) Vereinsregister- bzw. Firmenbuchauszug.

Schritt 3:
Danach ist noch notwendig, dass du die Richtigkeit der Angaben bestätigst sowie die Datenschutzerklärung und die Förderrichtlinien.

Schritt 4:
Die Reservierung erlischt automatisch nach acht Monaten, wenn bis dahin kein Kauf stattgefunden hat, die Rechnung oder keine Fristverlängerung vorliegt.

Für die vollständige Bearbeitung werden die folgenden Unterlagen benötigt:

  • Vollständig ausgefüllter Förderantrag
  • Rechnung über den Ankauf sowie Nachweis der Bezahlung (Zahlungsbelege)
  • Foto vom Fördergegenstand [(Elektro)-Transportfahrrad, „Spezialfahrrad“
  • Nachweis der Rahmennummer
  • bei Privatpersonen: Meldebestätigung mit dem aktuellen Hauptwohnsitz in Wien sowie Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises der Förderwerberin bzw. des Förderwerbers
  • bei Vereinen oder Unternehmen: Vereinsregister- bzw. Firmenbuchauszug mit dem aktuellen Nachweis des Vereins- bzw. Firmensitzes in Wien sowie Kopie eines amtlichen
  • Lichtbildausweises des vertretungsbefugten Organs bzw. der vertretungsbefugten Organe

Wichtig: Für (Elektro-)Transportfahrräder, die im Zeitraum von 01.03.2022 bis 31.12.2022 gekauft und bereits geliefert wurden, ist eine rückwirkende Einreichung bis 30.06.2023 möglich.

Weitere Informationen findest du in den Förderrichtlinien

Kontaktiere jetzt deine Lastenrad-Experten

Gerne beraten wir dich zum Thema Förderung von Lastenrädern am Telefon oder in unserem Shop. Vereinbare dafür einfach einen Termin und besuche uns im Lastenfahrrad-Zentrum in deiner Nähe. Vor Ort haben wir eine breite Auswahl an Lasten e-Bike Modellen und verschiedenen Typen, damit wir mit dir gemeinsam dein passendes Lastenrad finden. 

Lastenrad Förderung

Jetzt Prämie beim Kauf deines Lasten e-Bikes sichern. Wir beraten dich gerne!