Lastenrad Förderung in Wiesbaden - Prämie sichern

Wiesbaden hat das neue Förderprogramm für Lastenfahrräder 2019 vorgestellt. Das Programm tritt ab dem 15. März 2019 in Kraft. Eine Kaufprämie von bis zu 1000 € bei der Anschaffung eines Cargobikes können sich die Bürger sichern. Wiesbaden setzt damit vor allem auf die Begünstigung der städtischen Verkehrssituation, Lärmminderung und Steigerung der Umwelteffizienz durch Luftreinhaltung. Außerdem soll die Mobilität und Flexibilität der Bürger durch die kostengünstigere Variante zum KFZ unterstützt werden (auf längeren Zeitraum ist das Cargobike deutlich günstiger). Die Fördermittel, eine Summe von 100.000 €, werden zur Hälfte von der Stadt und zur anderem Hälfte von der ESWE Versorgung bereitgestellt. Der Antrag für die Förderung kann ab dem 15.03.2019 bei der Stadt eingereicht werden. Die Förderungssumme ist abhängig vom Kaufpreis. Bei motorisierten Lastenräder für den privaten Einsatz übernimmt die Kommune  25% des Kaufpreises (max. 1000 €).

Lastenrad Förderung in Wiesbaden - Jetzt Kaufprämie sichern

Was wird gefördert?

 In Frage kommen für die Förderung:

  • Lastenfahrräder mit Elektromotor für die private und gewerbliche Nutzung

Wichtig: Es werden ausschließlich Neufahrzeuge gefördert.

Umfang der Förderung

Die Förderhöhe beträgt:

  • max. 25% der Anschaffungskosten, max. 1000 €

Die Fördermittel stammen zu je 50 % von der Stadt Wiesbaden und der Innovations- und Klimaschutzfonds von ESWE Versorgung und umfassen insgesamt 100.000 

Wer kann einen Antrag stellen?

Beantragen können Personen/Gruppierungen folgender Kategorien:

  • Privatpersonen
  • Gewerbetreibende

Wie läuft die Förderung ab?

Der Antrag für die Förderung kann ab dem 15.03.2019 bei der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden eingereicht werden. Den Förderungsantrag können Sie ganz einfach über den unten eingebundenen PDF-Download herunterladen. Einfach ausfüllen, ausdrucken, die relevanten Dokumente anhängen und postalisch an die Stadt Wiesbaden mit folgender Adressierung senden:

 

Landeshauptstadt Wiesbaden

Dezernat für Umwelt, Grünflächen und Verkehr/Tiefbau- und Vermessungsamt

Gustav-Stresemann-Ring 15

65189 Wiesbaden

 

Vorgehensweise bei der Antragstellung:

 

Schritt 1:

Antragstellung - Senden Sie folgende Unterlagen an die oben genannte Adresse:

  • ausgefülltes Antragsformular (inkl. Name, Adresse, Telefonnr., E-Mail Adresse und Kontoverbindung) - PDF Download
  • Kostenvoranschlag für gewünschtes e-Cargobike

 

Schritt 2:

Einreichung der Kaufunterlagen zur Prämienauszahlung - Nach Bewilligung des Antrags reichen Sie folgende Dokumente nach:

  • Originalrechnung und Zahlungsnachweis, Kopie des Kaufvertrags
  • Kopie vom Nachweis der Förderberechtigungsunterlagen: je nach Zuwendung -> Meldebescheinigung oder Personalausweis/Gewerbebescheid/Steuerbescheinigung/Freistellungsbescheid

 

Die Auszahlung der Fördersumme erfolgt nach Prüfung der eingereichten Unterlagen.

PDF Download

Antrag Förderung Lastenfahrräder Wiesbaden 2019
Antrag_Foerderung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Weitere Infos sowie die Ausführung zu den Richtlinien des Förderprogramms finden Sie im folgenden PDF:

PDF Download

Infos und Richtlinien Förderung Lastenfahrräder
Infos_Richtlinien_Förderung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 191.4 KB

Kontaktieren Sie jetzt Ihre Lastenfahrrad Experten in Wiesbaden

Lastenrad Förderung in Wiesbaden

Gerne beraten wir Sie zum Thema Förderung von Lasten e-Bikes am Telefon oder in unserem Shop. 

 

Jeder, der sich für den Zuschuss für Lasten e-Bikes interessiert, kann sich gerne an unser Lastenfahrrad-Zentrum Wiesbaden wenden. Dort haben wir ein breite Auswahl an Lasten e-Bikes, um ein passendes Modell für Sie zu finden. 

Adresse:

Lastenfahrrad-Zentrum Wiesbaden

Am Klingenweg 6 A
65396 Walluf
Inh.: E-Mobilität Huth GmbH
 
 

Öffnungszeiten:

 
Mo, Di, Do, Fr 10.00 - 18.30
Samstag 10.00 - 15.00
Mittwoch Ruhetag
   
Parkplätze vorhanden!  

Impressum
 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Lastenfahrrad Förderung in Wiesbaden - jetzt die Umwelt schonen und Kaufprämie sichern

Der Umwelt bezogene Vorteil von e-Bikes gegenüber PKWs ist kein neues Thema mehr. Alltägliche Wege rasch zurückzulegen und dabei keine Abgase zu produzieren und noch dazu um den unbeliebten Berufsverkehr herum zu kommen, sind ohne Zweifel einige der größten Pluspunkte für das Fahren mit dem e-Bike. Das Transportieren von Waren, Gepäck und Gütern aller Art gilt für so manche allerdings noch als Aufgabe, die nicht ohne Auto zu bewältigen ist. Ein Irrglaube, den Lasten-, bzw. Cargo e-Bikes aus dem Weg räumen können.

Schwere Lasten mit dem Fahrrad zu befördern, kann sich natürlich als überaus anstrengend erweisen, besonders in Städten, die den ein oder anderen Hügel zu bieten haben. Ein kräftiger Elektromotor bietet hier die nötige Unterstützung, die es braucht um allen Schwierigkeiten zu trotzen. Mehrere Hersteller wie unter anderem Riese & Müller, Babboe oder auch Urban Arrow haben sich diesem e-Bike-Typus gewidmet, teilweise sogar ausschließlich. Wir alle profitieren dabei von mehr Bewegung und der Vermeidung von Stau - die Stadt und die Umwelt profitieren von weniger Abgasen in der Luft.