Lastenrad Förderung in Karlsruhe - Prämie sichern

Die Stadt Karlsruhe soll nachhaltiger und umweltfreundlicher werden, dafür wird auf ein weiteres Programm zur Förderung von privat genutzten Lastenrädern gesetzt, welches Karlsruher Familien beim Kauf eines Lastenfahrrads (mit und ohne Motor) mit bis zu 1.200€ finanziell unterstützt. Dadurch sollen langfristig die Kfz-Fahrten in der Stadt verringert- und mehr Menschen zum Rad fahren animiert werden. Anträge zur Förderung sind ab dem 1. November 2019 möglich.

 

Mit einem Lastenrad können Sie schwere Fracht und sperrige Gegenstände günstig, schnell und umweltfreundlich transportieren und dabei ebenso einen Beitrag für ein gesundes, sauberes und lebenswertes Karlsruhe und Land Baden-Württemberg leisten.

 

Alle Informationen zu der Förderung finden Sie weiter unten.

Lastenfahrrad Förderung in Karlsruhe - jetzt Kaufprämie sichern

Was wird gefördert?

Folgende Produkte werden, egal ob Sie sich für ein Leasing oder den Kauf entscheiden, gefördert:

  • Lasten e-Bikes (Pedelecs 25 km/h)
  • Lastenanhänger mit Elektromotor für Fahrräder

Die Lastenräder müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • verlängerter Radstand von mindestens 130 cm bei zweirädrigen Lastenrädern
  • Zulassung für mindestens 40 kg Zuladung (ohne Fahrer)
  • Transportmöglichkeit, die unlösbar mit dem Lastenrad verbunden ist, mit einem Transportvolumen von mindestens 140 Litern

Umfang der Förderung

Der Kauf eines Lastenrades ohne E-Unterstützung wird mit einem einmaligen Zuschuss in Höhe von 800€ gefördert. Wenn Sie ein e-Lastenrad kaufen, beträgt der Zuschuss 1.200€. Familien erhalten gegen Vorlage des Karlsruher Kinderpasses jeweils eine um 200€ erhöhte Förderung.

Wer wird gefördert?

Für die Förderung qualifiziert sind:

  • Karlsruher Familien
  • eingetragene Lebenspartnerschaften
  • Alleinerziehende mit mindestens jeweils einem Kind

Dabei zu beachten ist, dass pro Haushalt nur ein Lastenrad gefördert wird. Die folgenden Bedingungen müssen in jedem Fall erfüllt sein:

  • Hauptwohnsitz befindet sich in Karlsruhe
  • mindestens ein Kind (bis 18 Jahre) im eigenen Haushalt

Wie kann ich die Förderung beantragen?

Schritt 1

  • Organisieren Sie sich die "Meldebescheinigung Familie", diese können Sie persönlich, per Vollmacht oder schriftlich bei Ihrem Bürgerbüro/Ortsverwaltung beantragen.

Schritt 2

  • Organisieren Sie sich in dem e-motion e-Bike Shop in Karlsruhe ein Angebot über das gewünschte und der Förderrichtlinie entsprechende Modell 

Schritt 3

Bitte beachten Sie, dass die Antragstellung erst ab dem 1. November 2019 möglich ist.

Weitere Informationen:

  • Sie erhalten nach dem Ausfüllen des Formulars umgehend eine Eingangsbestätigung
  • Die Antragstellung ist vom 1. November 2019 bis 31. Januar 2020 möglich
  • Die Stadt Karlsruhe prüft die Anträge und sendet Ihnen bei positiven Ergebnis einen Förderbescheid mit Verwendungsnachweis (Nur solange das Budget noch nicht ausgeschöpft ist)
  • Der Förderbescheid ist bis zum 31. Mai 2020 gültig, danach verfällt dieser
  • Nach dem Kauf des Lastenrades reichen Sie, zusammen mit dem Verwendungsnachweis, die Rechnung über das Lastenrad (Kopie) und den Zahlungsnachweis (Kontoauszug, Barzahlung wird nicht akzeptiert) beim Stadtplanungsamt ein
  • Das gekaufte Lastenrad muss mindestens drei Jahre im eigenen Haushalt genutzt werden. Bei vorzeitigem Verkauf muss der Zuschuss in voller Höhe zurückgezahlt werden. Der Verkauf muss dem Stadtplanungsamt vorab gemeldet werden

Alle Informationen in voller Ausführlichkeit, finden Sie in folgendem Dokument von der Stadt Karlsruhe:

Förderrichtlinie Lastenrad_Web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 147.2 KB

Wichtig: Beachten Sie, dass der Förderungsantrag vor dem Erwerb oder dem Abschluss eines Leasingvertrags für Ihr Wunsch Lasten e-Bike eingereicht und bewilligt werden muss. Es werden nur Lasten e-Bikes bezuschusst, die nach Bewilligung des Antrags gekauft oder geleast werden. Pro Fahrzeug muss ein eigener Antrag ausgefüllt werden!

Kontaktieren Sie jetzt Ihre Lastenfahrrad Experten in Karlsruhe

Lastenrad Förderung in Karlsruhe

Gerne beraten wir Sie zum Thema Förderung von Lasten e-Bikes am Telefon oder in unserem Shop. 

 

Jeder, der sich für den Zuschuss für Lasten e-Bikes interessiert, kann sich gerne an unser Lastenfahrrad-Zentrum Karlsruhe wenden. Dort haben wir eine breite Auswahl an Lasten e-Bikes, um ein passendes Modell für Sie zu finden. 

So finden Sie uns:

Parkplätze vorhanden!

Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Rufen Sie uns an:
07242 939 79 12

Schreiben Sie uns eine Nachricht:


Lastenfahrrad Förderung in Karlsruhe - jetzt die Umwelt schonen und Kaufprämie sichern

Dass e-Bikes gegenüber PKWs umweltschonend sind, ist kein neues Thema mehr. Wege im Alltag schnell und bequem zurückzulegen, dabei keine Abgase zu produzieren und noch dazu um den unbeliebten Berufsverkehr herum zu kommen, sind ohne Zweifel einige andere große Pluspunkte für das Fahren mit dem e-Bike. Das Transportieren von sperrigen und schweren Gegenständen aller Art gilt für so manche Person allerdings noch immer als Grund, zum Auto zu greifen. Ein Gedanke, den Lasten-, bzw. Cargo e-Bikes aus dem Weg räumen können.

Sperrige und schwere Fracht mit dem Fahrrad zu befördern, kann sich aber als sehr anstrengend erweisen, besonders an Orten, die viele Hügel zu bieten haben. Ein starker Elektromotor bietet hier die notwendige Hilfe, die es braucht um allen Schwierigkeiten zu trotzen. Einige Hersteller wie unter anderem Riese & Müller, Babboe oder auch Urban Arrow haben sich diesem e-Bike-Typ gewidmet, teilweise sogar ausschließlich. Wir alle profitieren dabei von mehr Bewegung im Alltag und der Vermeidung von Stau - die Stadt und die Umwelt profitieren von weniger Abgasen in der Luft.