Lastenfahrrad Förderung in Hessen

Förderung von Lastenfahrrädern in Hessen

Lastenrad Förderung in Hessen
Wer hat Anrecht?

Privatpersonen

Voraussetzungen

Erweiterter, verlängerter Radabstand, Zuladung min. 40 kg (ohne Fahrer), Transporteinheit muss unlösbar verbunden sein, Lastenrad verfügt über ein höheres Transportvolumen als herkömmliche Räder

Reichweite

Hessen

Fördermittel

1.000 €

Lastenrad Förderung 2022: Nach dem großen Erfolg im Jahr 2020, fördert das Hessische Umweltministerium erneut den Kauf von Lastenrädern. Bereits 1.500 Bürgerinnen und Bürger konnten unterstützt werden, weitere 1,5 Millionen Euro stehen in diesem Jahr zur Verfügung

Die Anträge können ab sofort gestellt werden. Für die Förderung sind Prämien in Höhe von 500 Euro für Lastenräder ohne und 1000 Euro für Lastenräder mit elektrischem Motor vorgesehen. Die Lastenrad Förderung unterstützt die umweltfreundliche Mobilität und richtet sich gezielt an Privatpersonen.

Was wird gefördert?

In Frage kommen für die Förderung:

  • Lastenräder mit Elektroantrieb
  • Lastenräder ohne Elektroantrieb
  • Lastenanhänger

Wichtig: Eine Lastenzuladung von min. 40 kg muss das Lastenrad / Lasten e-Bike ermöglichen sowie einen verlängerten Radstand aufweisen.

Umfang der Förderung

Die Förderhöhe beträgt: 

  • 1.000 € bei Lastenrädern mit Elektroantrieb
  • 500 € bei Lastenrädern ohne Elektroantrieb
  • 200 € bei Lasten-/Kinderanhänger mit Elektroantrieb
  • 100 € bei Lasten-/Kinderanhänger ohne Elektroantrieb

Wichtig: Gefördert werden max. ein Lastenrad und ein Anhänger je natürlicher Person oder je Hausstand.

Wer kann einen Antrag stellen?

  • Privatpersonen mit Hauptwohnsitz in Hessen

Wichtig: Von der Förderung ausgeschlossen sind alle Personen, die in der ersten Förderrunde bereits eine Förderung erhalten haben.

Wo kann ich die Förderung beantragen?

Die Kaufprämie kann ab sofort über das Portal der Förderung "Lastenrad Hessen" beantragt werden.

Wie läuft die Förderung ab?

Schritt 1:
Stelle vor dem Kauf den Antrag. Bereits gekaufte, verbindlich bestellte oder angezählte Lastenräder können nicht gefördert werden. Registriere dich und lege einen Nutzungszugang über die Plattform an. Du erhältst daraufhin einen Aktivierungslink. Erst nachdem du diesen bestätigt hast, kannst du dich einloggen. 

Schritt 2:
Hole einen Kostenvoranschlag bei deinen Lastenrad-Experten ein. Lade diesen bitte vor der Einreichung deines Antrags hoch. Der Kostenvoranschlag muss deinen Namen sowie die Gesamtkosten für die Anschaffung beinhalten.

Schritt 3:
Fülle den Förderantrag online im Portal aus und unterschreibe diesen. Nach positiver Prüfung erhältst du einen schriftlichen Zuwendungsbescheid.

Schritt 4: 
Mit dem Erhalt des Zuwendungsbescheides hast du insgesamt 12 Monate Zeit das ausgesuchte Lastenfahrrad zu kaufen. Eine Finanzierung des Fördergegenstandes ist leider ausgeschlossen. 
 
Schritt 5:
Reiche danach bitte die entsprechende Rechnung ein. Die Auszahlung der Förderung erfolgt nach Vorlage und positiver Prüfung der einzureichenden Unterlagen per Überweisung. 

 Weitere Informationen

Kontaktiere jetzt deine Lastenrad-Experten

Gerne beraten wir dich zum Thema Förderung von Lastenrädern am Telefon oder in unserem Shop. Vereinbare dafür einfach einen Termin und besuche uns im Lastenfahrrad-Zentrum in deiner Nähe. Vor Ort haben wir eine breite Auswahl an Lasten e-Bike Modellen und verschiedenen Typen, damit wir mit dir gemeinsam dein passendes Lastenrad finden. 

Lastenrad Förderung

Jetzt Prämie beim Kauf deines Lasten e-Bikes sichern. Wir beraten dich gerne!