Lastenfahrrad Förderung in Karlsruhe

Lastenrad Förderung der Stadt Karlsruhe

Lastenrad Förderung in Karlsruhe
Wer hat Anrecht?

Freiberufler, gemeinnützige Organisationen, Gewerbetreibende, Juristische Personen, Stiftungen, Vereine, Unternehmen

Voraussetzungen

Kammerbescheinigung oder anderer Nachweis der gewerblichen Tätigkeit, bei Vereinen Auszug aus dem Vereinsregister.

Reichweite

Karlsruhe

Fördermittel

2.500 €

Die Stadt Karlsruhe fördert wieder Lastenräder! Die Bewerbungsfrist läuft vom 7. Juni um 12 Uhr bis zum 31. Oktober 2024.

Im Rahmen des Förderprogramms haben Interessierte wieder die Möglichkeit sich für eine Kaufprämie zu bewerben und somit auf eine umweltfreundliche Alternative umzusteigen. Gefördert werden 25 % des Neupreises eines e-Lastenrades oder e-Lastenanhängers bis zu einer Höhe von 2.500 €.

Was wird gefördert?

In Frage für die Förderung kommen:

  • e-Lastenfahrrad
  • e-Lastenanhänger

Wichtig:

  • StVZO-konforme Ausstattung
  • maximale elektrische Tretunterstützung bis 25 km/h und 250 Watt
  • Nicht gefördert werden gebrauchte e-Lastenräder und -hänger, Prototypen oder Einzelanfertigungen

Umfang der Förderung

Die Förderhöhe beträgt:

  • 25 % des Neupreises eines e-Lastenrads oder e-Lastenanhänger, bis zu 2.500 €

Wichtig:
Für den Fördergegenstand darf eine weitere Förderung aus einem anderen Programm des Landes Baden-Württemberg, des Bundes oder einer anderen juristischen Person des öffentlichen Rechts beantragt werden. Dieser Antrag darf nicht vor dem 1. Mai 2024 gestellt worden sein und muss mitgeteilt werden.
Die Summe aller beantragten Fördermittel darf 50 % bzw. 5 000 Euro nicht überschreiten.

Wer kann einen Antrag stellen?

Beantragen können Personen/Gruppierungen folgender Kategorien:

  • Unternehmen mit Sitz in Karlsruhe
  • Karlsruher Unternehmen, die in einer Kammer (z.B. Handwerkskammer, IHK) Mitglied sind
  • In Karlsruhe ansässige und tätige Unternehmer, Freiberufler, juristische Personen des privaten und des öffentlichen Rechts, sowie gemeinnützige Organisationen wie Initiativen und Vereine

Wo kann ich die Förderung beantragen?

Anträge können ab dem 7. Juni um 12 Uhr gestellt werden. Das Formular wird auf der Webseite der Stadt Karlsruhe freigeschaltet.

Wie läuft die Förderung ab?

Schritt 1
Fülle den Förderantrag aus und lade ihn gemeinsam mit der Kammerbescheinigung, einer Verwendungsbeschreibung, dem Angebot und ggf. einer weiteren Förderung hoch. Vereine benötigen einen Auszug aus dem Vereinsregister.

Verwendungsbeschreibung:
Beschreibe formlos zu welchem Zweck du den Fördergegenstand nutzen möchtest und wie viel Kfz-Kilometer eingespart werden können.
Einsendeschluss: 31. Oktober 2024

Schritt 2:
Du erhältst umgehend eine automatische Einreichungsbestätigung zum Download. Der Antrag muss nicht unterschrieben werden und wird nur digital eingereicht.

Schritt 3:
Die Stadt Karlsruhe prüft alle Anträge auf ihre Vollständigkeit. Im Falle einer Bewilligung sendet die Stadt dir einen Förderbescheid und einen Verwendungsnachweis zu. Das e-Lastenrad bzw. der e-Lastenanhänger muss bis zum 31. Januar 2025 bestellt werden und der Förderbescheid ist bis zum 30. Juni 2025 gültig.

Schritt 3:
Bis zum 30. Juni 2025 müssen alle Abrechnungsunterlagen beim Stadtplanungsamt eingereicht sein, andernfalls verfällt die Förderung. Ausgenommen sind Lieferschwierigkeiten - diese sind dem Stadtplanungsamt allerdings vor dem 1. Juli 2025 zu melden.

Schritt 4:
Nach dem Kauf sind neben dem Verwendungsnachweis, auch die Rechnung und der Zahlungsnachweis, per E-Mail beim Stadtplanungsamt einzureichen. 

Schritt 5:
Wer einen Zuschuss erhält, verpflichtet sich dazu, ein Aktionslogo auf dem geförderten e-Lastenrad oder e-Lastenanhänger anzubringen. Zudem ist die Teilnahme an einem öffentlichkeitswirksamen Pressetermin mit allen Geförderten vorgesehen. 
Etwa ein Jahr nach Erhaltung des Zuschusses ist an einer Mobilitätsbefragung teilzunehmen. Das geförderte e-Lastenrad oder den e-Lastenanhänger ist mindestens drei Jahre in der eigenen Firma zu nutzen. 

Weitere Informationen findest du in der Förderrichtlinie der Stadt Karlsruhe.

Kontaktiere jetzt deine Lastenrad-Experten

Gerne beraten wir dich zum Thema Förderung von Lastenrädern am Telefon oder in unserem Shop. Vereinbare dafür einfach einen Termin und besuche uns im Lastenfahrrad-Zentrum in deiner Nähe. Vor Ort haben wir eine breite Auswahl an Lasten e-Bike Modellen und verschiedenen Typen, damit wir mit dir gemeinsam dein passendes Lastenrad finden. 

Lastenrad Förderung

Jetzt Prämie beim Kauf deines Lasten e-Bikes sichern. Wir beraten dich gerne!