Lastenrad Förderung in Nordheide

Buchholz in der Nordheide prämiert wieder Lastenräder

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Die Stadt Buchholz in der Nordheide bietet ab sofort wieder Unterstützung beim Kauf eines umweltfreundlichen Lastenrads. Bereits im Jahr 2012 wurde einstimmig das Förderprogramm für Maßnahmen zur Energieeinsparung und Nutzung regenerativer Energien beschlossen. Seit jeher gibt es das Förderprogramm “Stadtklima Buchholz”. Jetzt geht die Lastenrad Förderung Nordheide in die nächste Runde.

Die Neuauflage der Lastenrad Förderung in Nordheide

Ende März 2021 wurde die Aktualisierung der Lastenrad Förderung in Nordheide veröffentlicht, denn Privatpersonen werden wieder beim Kauf eines Lasten e-Bikes unterstützt. Die Antragsteller der Förderung leisten einen Beitrag zur Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes und erhalten dafür eine Prämie.

Neben dem Thema Elektromobilität stehen auch energetische Sanierungen von Wohngebäuden im Zentrum der Förderung. Hierzu gehören der Gebäudecheck, die Sanierung der Gebäudeaußenhaut, Förderung erneuerbarer Energien sowie Dachbegrünung. Die Stadt möchte das Potential der regenerativen Energien weiter ausschöpfen und mit dem Anreiz zur Verbesserung der Luftqualität beitragen.

Alle weiteren Informationen zur Förderrichtlinie erhältst du hier.

Privatpersonen sind gefragt

Antragsberechtigt für die Lastenrad Förderung in Nordheide sind ausschließlich private Haushalte, die ihren Hauptwohnsitz in Buchholz i.d.N. gemeldet haben. Förderungsfähig sind maximal zwei Elektrofahrräder pro privater Haushalt.

Anders als bei anderen Förderungen ist die Grundlage für die Auszahlung des Fördermittels die vorgelegte Rechnung. Diese darf allerdings nicht älter als ein Jahr sein. Die neu gekauften Lastenfahrräder dürfen bis zu 25 km/h Tretkraftunterstützung und eine Motorleistung von maximal 500 Watt aufweisen.

Darüber hinaus muss der Kauf des Lastenrads bei einem in Buchholz ansässigen Händler erfolgen. Unsere Experten in Buchholz in der Nordheide beraten dich gerne und finden mit dir gemeinsam das passende Lastenfahrrad.

Umweltbewusstsein zahlt sich in Buchholz aus

Neben dem Umweltaspekt und der gesteigerten Bewegung, können die Antragsteller bei ihrem Einkauf bares Geld sparen. Bis zu 20 Prozent der Anschaffungskosten sowie maximal 500 Euro werden pro Lastenrad über die Förderung in Nordheide gefördert. Das umweltbewusste Lastenrad transportiert nicht nur Waren, Personen oder Hunde von A nach B, sondern ist eine wirkliche Alternative zum PKW oder Zweitauto.

Gemeinsam mit unseren Experten des Lastenfahrrad-Zentrums Nordheide findest du dein perfektes Lastenrad. Wir beraten dich gerne via Telefon, E-Mail oder Video und bieten dir darüber hinaus einen kostenlosen Lieferservice.