Britische Studie zum Potenzial von Lastenfahrrädern

Eine Untersuchung der Akademie für aktive Mobilität der Universität Westminster

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Seit einigen Jahren sind Lastenvelos im alltäglichen Leben vieler Menschen und Familien kaum mehr wegzudenken. Cargobikes dienen als immense Hilfe für den Transport von schweren Gegenständen und erleichtern somit das tagtägliche Leben vieler Groß- und Kleinfamilien. Neben dem Transport von Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen oder von Großeinkäufen werden Lastenfahrräder auch als Möglichkeit des Kindertransports genutzt. Ob auf dem Weg zur Kita oder eine bequeme Fahrt durch den Stadtpark.

Doch du kannst stets davon ausgehen – mit Cargobikes kommst du innerhalb kürzester Zeit schnell und sicher von A nach B.

Beliebtheitskurve von Cargobikes steigt stetig

Egal ob bei Sportlern oder Gelegenheitsfahrern – Lastenfahrräder gewinnen von Tag zu Tag immer mehr Aufmerksamkeit und Popularität. Dies zeigte sich auch bei der diesjährigen Eurobike, bei der globalen Leitmesse für die Fahrradindustrie. Im Vergleich zur Messe im Jahr 2019 fanden sich diesmal weitaus mehr Aussteller zusammen. Bei der diesjährigen Eurobike wurden die aktuellsten Trends und innovativsten Neuheiten präsentiert. Lastenrad Fans kamen dabei definitiv auf ihre Kosten!

Mittlerweile setzen auch Lieferdienste vermehrt auf den Transport mithilfe von Cargobikes. Dazu gehören unter anderem führende Logistik-Unternehmen wie DHL, UPS und Schenker. Aufgrund des Umstiegs auf klimafreundliche Transportmittel wie Lastenfahrräder entstehen für Unternehmen und Firmen neue Chancen und Potenziale, die es zu nutzen gilt.

Frau fährt mit Urban Arrow Cargo XL durch die Innenstadt
Mann steht mit Riese & Müller Lastenrad Packster 70 vor einem großen Hafen mit Kränen im Hintergrund

Allerdings dominieren im Lieferverkehr dennoch weiterhin Lieferwagen, die mit Dieselantrieben ausgestattet sind. Besonders aufgrund der Corona-Pandemie ist die Zahl der Online-Einkäufe und der damit verbundene Lieferverkehr stark angestiegen. Hierdurch häufen sich nicht nur Staus, sondern auch die Menge von Abgasen in Großstädten.

Zustellung von Paketen auf Lastenfahrrädern?

Im Rahmen dieser Thematik führte die Akademie für aktive Mobilität der Universität Westminster eine Studie durch. In der britischen Studie sollte das Potenzial von Lastenfahrrädern in Bezug auf Zustellungen von Paketen in städtischen Gebieten untersucht und veranschaulicht werden. Zudem wollte man herausfinden, wie sich der Prozentsatz der Fahrten mit Lieferwagen im Vergleich zu Lieferungen auf Lastenfahrrädern verändert. Dabei war zu berücksichtigen, dass man keine Abstriche bei der Lieferzeit und den Kosten macht. Denn nur dann konnte ein direkter Vergleich zwischen den beiden Hypothesen hergestellt werden.

Das Fazit der Akademie

Die Ergebnisse der Studie waren recht deutlich. Die Akademie für aktive Mobilität der Universität Westminster kam zu dem Ergebnis, dass die städtische Auslieferung in 51 Prozent der Fälle effizienter mit Lastenfahrrädern erledigt werden können. Und das aus einem ganz einfachen Grund.

Durch die Nutzung eines Cargobikes sind Zusteller in der Lage direkte Routen ohne Umwege zu fahren. Verkehrstaus in Innenstädten können dabei vermieden werden. 60 Prozent der Kuriere sind somit schneller in Großstädten unterwegs als Lieferwagen, die mit Diesel-Motoren ausgestattet sind.

Frau schließt den Deckel des Urban Arrow Cargo XL
Handwerker fährt auf Urban Arrow Cargo L Toploader durch die Stadt

Des Weiteren fand man durch die Studie heraus, dass der CO2-Ausstoss um ganze 90 Prozent gesenkt werden kann, indem man von Lieferwagen mit Dieselantrieben auf Lastenvelos umsteigt. Beim Umstieg von Elektro-Lieferwagen auf Cargobikes wird der CO2-Ausstoss darüber hinaus um rund 30 Prozent reduziert. Dadurch tut man nicht nur was für seine Gesundheit, sondern trägt auch gleichzeitig einen positiven Beitrag zur Umwelt bei.

Neben der Reduzierung von Schadstoffen und der Verbesserung des Unternehmensimages bringt der Einsatz von Lastenvelos im Lieferservice einen weiteren praktischen Nutzen mit sich. Und zwar die deutliche Lärmreduzierung. Vor allem in Großstädten wird dieser Aspekt häufig thematisiert und zum ausschlaggebenden Punkt in Diskussionen.

Beratungsgespräche mit unseren Cargobike Experten

Du hast dich dazu entschieden auf ein klimafreundliches Cargo e-Bike umzusteigen, welches jede deiner Wünsche und Vorstellungen erfüllt? Dann vereinbare heute noch ein persönliches Beratungsgespräch mit unseren Cargobike Experten. Unser e-motion Lastenrad-Team steht dir rund um die Uhr zur Verfügung und hilft dir dabei das für dich passende Lastenvelo zu finden.

Zudem hast du die Chance bei kostenlosen Probefahrten ein Gefühl für die unterschiedlichen Fahrweisen unserer Top Lastenrad-Modelle zu bekommen. Finde dadurch deinen persönlichen Favoriten und schon kann die Reise losgehen!