Aus Liebe zum Biken

Von Birmenstorf bis nach Silvaplana mit dem Riese & Müller Load touring HS

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Warum wir jeden Morgen gerne zur Arbeit gehen? Aus dem einfachen Grund, dass wir e-Bikes nicht nur verkaufen, sondern sie auch unbeschreiblich gerne selbst fahren! Deshalb können wir dir nicht nur sagen, welches die brandneuesten und aktuellsten Modelle unserer Hersteller sind, welche die Motoren die Leistungsstärksten sind oder welche Trends die Welt der e-Bikes gerade bewegen – wir beschreiben dir sondern auch unsere persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse aus erster Hand. Welche e-Bikes machen auf Offroad Trails am meisten Spaß? Welcher Motor bietet das natürlichste Fahrgefühl? Welche Federung hält Bordsteinen am besten stand?

Dani Rey, Inhaber der des Cargobike-Zentrums Dietikon, und sein Sohn Robin nutzten die Sommerferien für einen Trip nach Silvaplana – selbstverständlich auf zwei Rädern! So hat sein Riese & Müller Load sich im Langstreckentest bewährt:

Wie der Vater, so der Sohn

Das große Interesse für das Biken konnte sich mein Sohn Robin in so einer Velobegeisterten Familie wie unserer quasi nicht entziehen. Denn selbst nachdem der Shop gegen Abend geschlossen wird dreht sich bei uns alles um ein Thema: e-Bikes! Daher freut es mich natürlich sehr, dass wir eine gemeinsame Leidenschaft für uns entdeckt haben.

In den diesjährigen Sommerferien haben wir uns ein besonders anspruchsvolles Ziel vorgenommen. Denn wir sind mit unseren e-Bikes von Birmenstorf über Lachen nach Thusis geradelt und haben nach stolzen 290 Kilometern endlich unser Ziel erreicht – Silvaplana.

Unterwegs auf dem Riese & Müller Load touring HS

Die Wahl unseres Reisegefährts hätte wohl kaum unterschiedlicher ausfallen können. Während Robin ein Bulls Hardtail Mountainbike ausgewählt hat, entschied ich mich als Lastenrad Fan dem Premium Cargobike der Marke Riese & Müller treu zu bleiben. Auch wenn ein Lastenrad auf den ersten Blick vielleicht als eine ungewöhnliche Wahl für eine so ausufernde Fahrradtour scheint, hat sich meine eh schon hohe Meinung von dem Premium Modell nur bestätigt.

Wie der Name schon verrät, ist das Riese & Müller Load touring HS ideal für Touren entwickelt worden. Der leistungsfähige Bosch Performance Line Speed Motor bot mir eine elektrische Unterstützung bis zu 45 km/h und half mir über 4.900 Höhenmeter zurückzulegen. Die meiste Zeit fuhr ich in den unteren Stufen mit maximal 30 Prozent Tretkraftunterstützung. Auf diese Weise konnte ich mich richtig auspowern. Wer jedoch viel Wert auf ordentlich Rückenwind legt, kann sich den Turbomodus auf bis zu 340 Prozent zu Nutze machen.

Viel Platz für viel Gepäck

Die praktischen Transportfläche bietet genügend Platz, um mein gesamtes Gepäck zu verstauen. Dadurch wirkten zum Schluss als Zusammenspiel von Fahrer, Fahrzeug und Zuladung ein Gesamtgewicht von rund 150 Kilogramm auf das Riese & Müller Load ein. Doch aufgrund seiner hervorragenden Rolleigenschaften verbrauchte das Cargo e-Bike seine 500 Wh Akkukapazität äußerst sparsam. Dadurch benötigte ich weniger als vier Akkuladungen für die gesamte Strecke. Durch die Aufrüstung eines DualBattery Systems können sogar bis zu 1.000 Wh erreicht werden! Dadurch werden nochmal weniger Akkuladung von Nöten sein.

Du bist neugierig geworden und möchtest dich selbst von den Toureneigenschaften der Cargobikes von Riese & Müller überzeugen lassen? Dann teste es selbst bei einer Probefahrt bei deinem Lastenrad Experten vor Ort! Unser Cargobike Team berät dich gerne bei der Wahl eines für dich passenden Modells.