Gelungene Förderung von Lasten e-Bikes in Wiesbaden

e-Bike Förderung in Wiesbaden

Lasten e-Bikes sind praktisch und eine passende Alternative, um dem Stau und der lästigen Parkplatzsuche in den Innenstädten zu entgehen. Mit einem Lasten e-Bike lassen sich größere Lasten transportieren. Ausladende Gepäckträger oder Transportschalen ermöglichen es, Einkäufe oder Umzugskisten zu transportieren. Mithilfe zahlreicher Zubehöroptionen, wie Babyschalen oder Kindersitze können Eltern auch Babys oder Kleinkinder mitnehmen. 

Immer mehr Städte unterstützen auch die Förderung von Lasten e-Bikes, so auch die Stadt Wiesbaden. Seit März 2019 gibt es das Förderprogramm, es wurden bereits 106 Anträge genehmigt und es gibt eine Warteliste, so groß ist das Interesse. 2020 soll das Förderprogramm mit 50.000 Euro in eine neue Runde gehen. Bis zu 1.000 Euro pro E-Cargo-Bike, maximal 25 Prozent des Kaufpreises können gefördert werden.  

Im Interview mit der Hessenschau beschreibt der Wiesbadener Lastenfahrrad-Händler Aron Gutfleisch seine Kunden als "sehr bunt gemischt": "Familien, aber auch einige Handwerker entscheiden sich für ein Lasten e-Bike. Kleinere Handwerkerbetriebe hätten so sogar auf einen Kleintransporter verzichtet. Der Preis für ein Lastenfahrrad liegt ziwschen 2.000 und 6.000 Euro."