Großer Ansturm auf Zuschüsse für Lastenfahrräder in Hamburg

Gerade einmal drei Wochen nach Start des Förderprogramms für Lastenfahrräder in Hamburg ist die Gesamtsumme von 1,5 Millionen Euro ausgeschöpft! Der Plan der Stadt, durch das Förderprogramm mehr Lastenfahrräder auf die Straße zu kriegen, scheint aufgegangen zu sein.

 

Rund 1.000 Anträge sind seit Mitte Oktober eingegangen – damit hatte die zuständige Umweltbehörde nicht gerechnet. Da der Fördertopf nun leer ist, wird das Programm vorerst gestoppt, obwohl es eigentlich auf drei Jahre ausgelegt war und nicht auf drei Wochen. Die Umweltbehörde hatte aufgrund der großen Nachfrage die für 2019 bereitgestellten 500.000 Euro schon aufgestockt. Die Anträge werden derzeit bei der Investitions- und Förderbank bearbeitet, allerdings werden keine weiteren Anträge angenommen. Es wird noch geprüft, ob das Förderprogramm fortgeführt wird.

Großer Ansturm auf Zuschüsse für Lastenfahrräder in Hamburg